Tauben haben sich an das Leben in der Stadt oder Siedlungen angepasst. An jeder noch so schwer zugänglichen Stellen können sie sich aufhalten und nisten. Ihr Kot ist sauer und hat damit das Potenzial, Mauerwerk und Metall erheblich zu beschädigen. Tauben können außerdem Träger von auch für Menschen gefährlichen Krankheitserregern sein und können weiterhin auch noch von Taubenzecken oder Milben besetzt sein. Weiterhin kann Ornithose und Salmonellose übertragen werden.

Wir bieten Ihnen die Taubenabwehr individuell an die Gebäude- / Geländergegebenheiten angepasst an. Dazu gehören u.a. Vernetzung, Verdrahtung und ein spezielles Impulsverfahren.